Über mich

Vita Helmut von Kritzinger

Der Diplom-Psychologe , Philosoph und Entrepreneur ist Pionier auf dem Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung und ganzheitlicher Gesundheit. Bereits Ende der 1970er-Jahre führte er selbstständig in eigener Regie 4 Bioläden sowie den Import/Großhandel im Rhein/Main-Gebiet dazu zu einer Zeit, in der die meisten heutigen Vegetarier/Veganer diese Lebensweise noch nicht kannten. 1984 machte er sich erneut selbstständig und arbeitete bis 2012 nach seinem Psychologiestudium in seinem eigenen Institut in Heidelberg, der AFP – Akademie (Akademie für ganzheitliche Persönlichkeitsentfaltung, Heidelberg), einer internationalen Bildungseinrichtung für Psychologie, Heilkunde und Bewusstseinsentwicklung. In den 1990er Jahren gründete er die Zeitschift Merlin, Zeitschrift für evolutionäre Ideen, sowie im Jahre 2000 den Phönix-Verlag, Heidelberg. Alle seine Unternehmen wurden erfolgreich verkauft.

Er lebt und arbeitet heute in London, Zoetermeer und San Jose/Californien für die Kritzinger-Foundation. Er coacht auch Industrieunternehmen und Banken (DG-Bank, SAP u.a.), Schwerpunkte: Kommunikation und Personalauswahl sowie Heilpraktiker und Naturärzte in der Schweiz und Deutschland mit seinem Spezialthema „Patienten-Kommunikation“.

Für Coaches, Trainer, Berater und Selbstständige lehrt er sein Life-Scouting, ein ganzheitliches Verfahren, dass die berufliche, partnerschaftliche, kommunikative und spirituelle Dimension des Lebens parallel vernetzt für eine Kunst des guten Lebens stellt.

Er ist stark vorgeprägt durch seine Familie und seinen Vorfahren, die bereits 1920 Bücher über Heilkunde und Astronomie veröffentlichten und als erste Heilpraktiker überhaupt, weltweit, ab 1939 in Berlin und Leipzig arbeiteten (Dr. H.H. Kritzinger).

Der Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Vermittlung tiefenpsychologischer und ganzheitlicher Themen für ein heilkundeorientiertes Fachpublikum und Interessenten. Anfang der 1990er Jahre wurde er durch verschiedene TV-Auftritte im deutschen TV sowie im Schweizer- und Österreichischen TV einem großen Publikum bekannt.

Ihm ist es gelungen, ein ganzheitliches Modell Integraler Bewusstseinsarbeit, Heilkunde und ganzheitlichem Coaching zu integrieren. Ob private Sinnsuche oder Industrieunternehmen, durch die integrale Methode des Life-Scoutung ist es fast jedem Menschen möglich, ein wirkliches und erfüllendes Leben zu führen im Sinne des WorkLifeRomance, dem Gegenteil von Work-Life-Balance (=Old School!).

Helmut von Kritzinger besteht darauf, das die persönliche Lebensqualität 1:1 zur beruflichen Erfüllung steht; Beruf, Beziehung, das Zusammensein mit Kindern muss eine integrale Erfahrung täglichen Lernens sein. Erfolg im Sinne von privater und beruflicher Erfüllung ohne deren Trennung kann sich nur im Alltag des Lebens selbst bestätigen, nicht in der statischen und stupiden Nachfolge der Ideologie eines ökonomischen, politischen oder spirituellen Dogmas.

Ein Kern seiner Lehre ist es, sein individuelles Lebenmodell (Lebensziel) durch seine patentierte Methode, dem "Makrogramm" zu finden und diese zum Ausdruck zu bringen. Weg vom bloßen Geldverdienen - hin zu einer lebenserfüllenden Aufgabe. 

Er hat 7 Bücher geschrieben und 32 CDs sowie 4 DVDs veröffentlicht.

Anstelle eines konformen, gemäß dem Diktat des A-Sozialen Netzwerkes Facebook, hier ein Kurzprofil von Helmut von Kritzinger:

Vorlieben: Kultur, Festivals, Ausstellungen, Kommunikation in jeder Form, Bengal-Katzen, Alaskawölfe.

Musik: Miles Davis, Anna Netrebko, Georg Friedrich Händel, Brian Eno, The Dead Weather.

Ernährung: Paläo.

Tee: Grüner, Gelber & Weißer Tee aus Yunnan, Grüner Tee aus Ban Lien, Gyokuro Hikari, Hatimara Black-Tea (Assam).

Körper: Asanas der Rishikesh-Reihe (war dort 1 Jahr selbst im Ashram anwesend), Wandern, Qi-Gong, Kanufahren auf dem Yukon oder im Amazonas.

Literatur: Jean-Paul Sartre, Yuval Harari, Michel Houellebecq, Jaron Lanier, Peter Sloterdijk.

Landschaften: Yukon, Der Norden Neuseelands, British Columbia, Darjeeling (von der Castleton-Plantage aus).

Technik: Linux-User seit 2001, Coden mit Raspberry Pi, Mitglied im CCC-Hamburg.